flipmøde
Der flipmøde präsentiert exklusiv das Spiel des Jahres 2017 - Druckversion

+- flipmøde (https://f.lipmo.de)
+-- Forum: Öffentliche Foren (https://f.lipmo.de/forum-3.html)
+--- Forum: Aktuelles (https://f.lipmo.de/forum-6.html)
+--- Thema: Der flipmøde präsentiert exklusiv das Spiel des Jahres 2017 (/thread-423.html)



Der flipmøde präsentiert exklusiv das Spiel des Jahres 2017 - Twaron - 07.08.2017

[attachment=582]
Catching Gleven

Als eine der ersten Gilden weltweit war es und möglich dieses Spiel über die vergangenen Raidabende zu testen um Ihnen somit einen möglichst detaillierten Einblick geben zu können.

Vorbereitung:
Vorneweg: Generell ist das Spiel für bis zu 20 Personen ausgelegt, lässt sich aber auch mit weniger Spielern spielen und sogar dann fortführen, wenn einer der Spieler nicht mehr weiterspielen kann.
Bevor das Spiel losgeht, teilen sich die Mitspieler in 6 Gruppen auf, wobei jede Gruppe zwischen 2 und 4 Spieler enthalten muss.

Ziel des Spiels:
Ziel des Spiels ist es möglichst viele Gleven zu fangen ohne dabei aus dem Spiel auszuscheiden. Dies ist insbesondere im späteren Verlauf des Spieles schwieriger, da sich die Positionen verändern von welcher die Gleve geflogen kommt. Unachtsame Spieler verpassen somit durchaus die eine oder andere Gleve, wodurch sich die Mitspieler einen Vorteil verschaffen können. Zur Wertung kommt es, sobald alle Spieler ausgeschieden sind.

Wie man spielt:
Durch das Spielfeld sind 3 Tokens gegeben, mit welchen die Spieler interagieren. Zwei der Tokens sorgen prinzipiell nur für einen Twist, um die Spieler abzulenken bzw. um Möglichkeiten zu schaffen, andere Spieler aus dem Spiel zu entfernen. Das dritte Token hingegen ist für das Werfen der Gleven zuständig, welche es zu fangen gilt.
Hierbei unterscheidet das Spiel zwischen zwei Möglichkeiten:
Möglichkeit 1:
Ein Mitspieler wird von einer Gleve anvisiert. Für den Spieler bedeutet dies eine von zwei Optionen: Entweder er nimmt die Gleve alleine um somit keinen anderen Spielern Punkte zu gewähren oder er versucht andere Spieler mit in die geworfene Gleve zu ziehen. Der Vorteil hierbei ist, dass bei geschicktem Einsatz die mithineingezogenen Spieler aus dem Spiel ausscheiden und somit keine weiteren Punkte sammeln können.
Möglichkeit 2:
Das Token generiert mehrere Gleven, welche sich wiederum aufteilen. Gerade für ungeübte Spieler stellt dies eine Schwierigkeit dar, möglichst viele Gleven zu fangen. Auf der anderen Seite, stellt dies auch in gewisser Weise den Reiz des Spieles dar, da es so auch nach mehreren Abenden des Spielens nie langweilig wurde, da man immer neue Wege entdeckte möglichst viele Gleven zu sammeln.

Darüber hinaus bietet das Spiel natürlich auch Möglichkeiten direkt mit den anderen Mitspielern zu interagieren um sie am Überleben zu hindern, um somit selber mehr Gleven fangen zu können. Hier kommen zum einen die beiden weiteren Tokens, als auch das Spielbrett zum Zuge. Insbesondere letzteres ist hervorragend dazu geeignet.

Die nachfolgende Skizze veranschaulicht, wie ein Spieler mit Immunity ohne Probleme die Stacks auf 9 treiben kann, ohne dabei selber auszuscheiden. Da dadurch mit ziemlicher Sicherheit andere Spieler ausscheiden, kann sich daraus durchaus ein strategischer Vorteil für den weiteren Spielverlauf ergeben.
[attachment=438]

Aber auch die Optionen die sich durch die anderen Tokens bieten (nur wenige Leute im Shot sterben lassen und/oder Leute mit Debuff nicht heilen) stellen selbstverständlich gute und wichtige Optionen dar, was das Spiel auch so spannend gestaltet, da man nie weiß, wie verrückt die Mitspieler agieren werden.

Fazit:
Der flipmøde findet, dass das Spiel "Catching Gleven" zu Recht den Titel "Spiel des Jahres 2017" erhalten hat und vergibt deshalb hochverdient 4 von 5 Slacker-Punkten.
1 Punkt müssen wir hier leider abziehen, da manche Fähigkeiten der Tokens einfach zu wenig Interaktionsmöglichkeiten bieten (Vogel) bzw. das Spiel direkt beenden (Healdebuff), was zwar durchaus auch taktisch eingesetzt werden kann, aber den Spielspaß der Mitspieler stark trübt.
Nichtsdestotrotz können wir dieses Spiel uneingeschränkt empfehlen und ich bin mir sicher, dass wir es auch noch in den kommenden Wochen gerne und oft Spielen werden!




RE: Der flipmøde präsentiert exklusiv das Spiel des Jahres 2017 - Dark - 07.08.2017

Yeah Spiel des Jahres 2017 und ich war Live dabei Smile


RE: Der flipmøde präsentiert exklusiv das Spiel des Jahres 2017 - Smoody - 07.08.2017

Haha n1


RE: Der flipmøde präsentiert exklusiv das Spiel des Jahres 2017 - Rømanus - 08.08.2017

Hehe ... thats my boyyy xD